Spenden

Ich möchte einmalig spenden, wo es am nötigsten ist:

Angebot zum Globalen Lernen in Jugendclubs ausgezeichnet

7. Mai 2018 - Deutschland
Lernen für den Wandel! - lautete das Motto des Kongresses „WeltWeitWissen“ vom 3.-5. Mai in Bremen, auf dem das arche noVa Bildungsprogramm eine Auszeichnung erhielt.

Zum Bremer Fachkongress brachte unser Bildungsteam einen Input mit, der seines Gleichen sucht: „Club Global – Globales Lernen in der Offenen Jugendarbeit in Sachsen“.  Unser Projekt präsentierte sich auf dem Bildungsmarkt und wurde in einem Workshop lebendig. Das Konzept überzeugte, es wurde als „good practise“-Projekt ausgezeichnet.

Claudia Holbe

„Was wir hier geschafft haben, ist in Deutschland einzigartig.  Mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl haben wir über mehrere Jahre Erfahrungen in Jugendclubs gesammelt und daraus maßgeschneiderte Bildungsmaterialien und Methoden für die offene Arbeit entwickelt.“

Claudia Holbe, Leitung Globales Lernen/BNE

Die Quintessenz von Club Global hat unser Bildungsteam in einer Methodenbox zusammengestellt. Sie stieß auf dem Kongress auf großes Interesse stieß und kann bundesweit ausgeliehen werden. Ein Klick führt Sie zur Ausleihe.

Alle zwei Jahre findet der bundesweite Kongress für Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung statt, bei dem Bildungsakteurinnen und -akteure neue Ideen und Projekte präsentieren, sich in Workshops und Podien fachlich weiter entwickeln und sich vernetzen. Thematisch schlug der diesjährige Kongress einen weiten Bogen. Es gab Inputs zu Digitalen Medien, Guerillakunst, Buen Vivir, dem „Whole Institution Approach“, postkolonialer Kritik am Afrika-Bild der Medien und vielem mehr. Im Fokus dabei: der Umgang mit dem gesellschaftlichen Wandel und den transformativen Prozessen, die dazu notwendig sind. In 40 Workshops, bei Vorträgen, in Podien, an Thementischen und im Worldcafé trugen 450 Teilnehmende dazu bei, das Feld des Globalen Lernens und der BNE voranzubringen.

Wie man es schafft, dass sich Jugendliche in ihrer Freizeit "freiwillig" mit Globalem Lernen befassen, lesen Sie hier.

Teilen: