Spenden

Ich möchte einmalig spenden, wo es am nötigsten ist:

arche noVa gibt jungen Menschen auf humanitärem Weltgipfel eine Stimme

18. Mai 2016 - Türkei
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Kommenden Montag in Istanbul ist es so weit. Dann findet auf dem Weltgipfel für humanitäre Hilfe, dem World Humanitarian Summit, in Istanbul eine Nebenveranstaltung mit dem Titel „Youth in the Heart of Humanitarian Action“ statt, die arche noVa mitorganisiert. Rund 400 Teilnehmende werden erwartet, um über die Rolle von jungen Menschen in der Humanitären Hilfe zu diskutieren.

Jugendliche und junge Erwachsene machen rund ein Drittel der von Krisen und Katastrophen betroffenen Menschen aus. Sie werden gewaltsam aus ihrer Schul- und Ausbildungszeit gerissen und haben kaum eine Chance, eigenes Einkommen zu erzielen. Nicht selten führt diese Perspektivlosigkeit zu Resignation und/oder Flucht – schlimmstenfalls zur eigenen Radikalisierung. Andererseits zählen junge Erwachsene in Krisenfällen häufig zu den ersten Helfern vor Ort und sind weltweit überdurchschnittlich stark in zivilgesellschaftlichen Strukturen engagiert.

arche noVa setzt sich intensiv für eine stärkere Einbindung junger Menschen in der humanitären Hilfe ein. Sie sollen nicht nur gezielt Hilfe erfahren, sondern möglichst selbst als Akteure eingebunden werden. Dazu haben wir ein Positionspapier aufgesetzt. Darin verpflichtet sich arche noVa, die Ausbildung junger Menschen im Bereich humanitäre Hilfe zu fördern und in der eigenen Projektarbeit junge Menschen gezielt einzubinden und ihre Rolle zu stärken.

Was im Vorfeld und während des World Humanitarian Summit zu diesem Thema passiert, können Sie live mitverfolgen: Heute geht unser Blog dazu online: Junge Stimme zum WHS - arche noVa-Blog

Am 23. Und 24. Mai findet mit dem World Humanitarian Summit in Istanbul zum ersten Mal ein Weltgipfel zur humanitären Hilfe statt – zu dem auch Vertreter von arche noVa anreisen werden. Auf Einladung von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon werden Regierungsvertreterinnen und -vertreter, internationale Organisationen, Beteiligte aus der Zivilgesellschaft und Institutionen der humanitären Hilfe miteinander Weichen stellen, um den gewachsenen globalen Herausforderungen in der humanitären Hilfe zu begegnen. arche noVa beteiligt sich seit vielen Monaten aktiv am WHS-Prozess. Ende April fand unser Jugendkongress YiHA in Berlin statt.

Download: 

arche noVa - Positionspapier Junge Menschen in der Humanitären Hilfe

Abschlussdokument Jugendkongress Youth in Humanitarian Action (YiHA)

Teilen: