Spenden

Ich möchte einmalig spenden, wo es am nötigsten ist:

Wenn die Elbe vor der Haustür steht – ein Workshop von arche noVa hilft, die eigene Vorsorge zu verbessern

29. September 2016 - Deutschland
Im Sommer 2013 führten enorme Niederschlagsmengen zu Überschwemmungen u.a. in weiten Teilen Sachsens. Eine Jahrhundertflut – doch sicher erwartet uns die nächste nicht erst in 100 Jahren.

Um die Schäden zukünftiger Katastrophen wie dieser möglichst gering zu halten, bietet arche noVa in Dresden und Meißen zweiteilige Workshops zur Erstellung eigener Vorsorgepläne für Hochwasser und andere Naturgefahren an.
Unser Angebot richtet sich an Vereine und gemeinnützige Einrichtungen, die bereits von Hochwasser und anderen Naturereignissen betroffen waren. Interessierte Privatpersonen und Kleinunternehmen sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Ziel ist es, mit Hilfe des Handbuchs „Katastrophenmanagement im Verein“ die eigenen Erfahrungen zu dokumentieren und Schutzmaßnahmen systematisch zu planen. Der so entstandene Vorsorgeplan trägt dazu bei, dass Betroffene im Ereignisfall schnell und koordiniert handeln können.

Das erwartet die Workshop-Teilnehmer:

Erster Teil: Sie lernen das Handbuch „Katastrophenmanagement im Verein“ kennen. Zusammen machen wir Übungen, tauschen Erfahrungen aus und beginnen mit der Erstellung eines Vorsorgeplanes für Ihre Einrichtung.

Zweiter Teil: Gemeinsam arbeiten wir am „Feinschliff“. Sie erhalten von uns und den anderen Kursteilnehmern weitere Ratschläge, Anregungen und Verbesserungsvorschläge.

Termine Workshop „Ihr Vorsorgeplan für Hochwasser und andere Naturgefahren“:

Meißen:                             Teil 1: am 26. Oktober 2016 von 16-20 Uhr

                                          Teil 2: am 22. November 2016 von 16-20 Uhr

Dresden:                            Teil 1: am 27. Oktober 2016 von 16-20 Uhr

                                          Teil 2: am 23. November 2016 von 16-20 Uhr

 

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht. Die Teilnahmegebühr pro Workshop (Teil 1 und 2) beträgt 30 Euro pro Person.

Teilen Sie diese Information gerne auch mit befreundeten Vereinen und interessierten Privatpersonen oder Kleinunternehmen. Das nächste Hochwasser oder den nächsten Sturm können wir nicht verhindern, aber wir können uns gemeinsam bestmöglich darauf vorbereiten.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Anmeldungen und Fragen richten Sie bitte an:

Anja Wittich, Referentin arche noVa Fluthilfeprogramm

Tel.: 0351 / 48 19 84 56

anja.wittich@arche-nova.org

Teilen: