Online-Kurs zum Globalen Lernen für Lehrkräfte und andere Interessierte

Online-Kurs zum Globalen Lernen für Lehrkräfte und andere Interessierte

Kursstart am 1. April: arche noVa bietet Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern sowie allen am Globalen Lernen interessiertn Erwachsene einen Online-Kurs kostenlos an.

Globalisierung ist überall im Alltag zu spüren, ob in der Schule, auf der Arbeit oder beim ehrenamtlichen Engagement. Die Verflechtungen auf dieser Welt werden komplexer und wir möchten diese verstehen.  Wie können Lehrkräfte das Thema in den Unterricht einbauen? Woher bekommt man Hintergrundwissen und Fakten zu globalen Themen wie Klimawandel und Migration? Wie erkläre ich Globalisierung meinen Kindern?

arche noVa bietet Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern, Eltern und interessierten Erwachsenen Unterstützung an. Ab dem 1. April gibt es einen Online-Kurs zu den Themen Klimawandel, Migration und Umweltgerechtigkeit. Interessierte können kostenlos am Online-Kurs teilnehmen. Der Kurs besteht aus sechs E-Learning Modulen, die online von zu Hause bearbeitet werden können.

Die Online-Module bestehen jeweils aus einer 20-minütigen Unterrichtseinheit und je einem Hintergrundtext. Zusätzlich zu den Themen „Klimawandel“, „Migration“, „Umweltgerechtigkeit“ werden die Themen „Hunger“, „Welthandel“ und „Umgang mit Ressourcen“ angeboten. Auf Wunsch kann es zu den Inhalten begleitende Präsenzphasen geben.

Schulen und andere Bildungseinrichtungen, die den Online-Kurs als interne Fortbildung durchführen möchten, können eine Einführung und ein Auswertungstreffen sowie Beratung während des Kurses in diesem Jahr bei arche noVa buchen. Der Kurs findet im Rahmen des von der Europäischen Kommission geförderten Projektes „S.A.M.E. World“ (EINE Welt) statt und kann kostenlos angeboten werden.

Zusätzlich zum Online-Kurs bietet die Bildungsplattform auch eine Methodenhandreichung, um globalen Themen im Unterricht und anderen Bildungsveranstaltungen behandeln zu können.

Hier geht’s zum Kurs: sameworld online lessons

Ansprechpartnerin: Rita Trautmann, rita.trautmann@arche-nova.org